AGB | INTES Akademie

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der INTES Akademie für Familienunternehmen GmbH

1. Anmeldung
Die Anmeldung zu Veranstaltungen, Seminaren und Workshops (im Folgenden kurz: „Veranstaltungen“) sowie zu unserer Sonderveranstaltung, dem Unternehmer-Erfolgsforum, der INTES Akademie für Familienunternehmen GmbH (im Folgenden kurz: „Veranstalter“) muss schriftlich erfolgen, heißt online über die INTES-Website, per E-Mail, Fax oder Post.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie als Teilnehmer/in diese Teilnahmebedingungen an. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Soweit der Veranstalter Ihre Anmeldung bestätigen kann, wird sie – vorbehaltlich der nachfolgenden Regelungen – durch schriftliche Bestätigung (per E-Mail, Fax oder Post) verbindlich.

2. Teilnahmepreise für Veranstaltungen und Fälligkeit
Der Teilnahmepreis wird 14 Tage nach Erhalt der Rechnung fällig. Üblicherweise wird die Rechnung zeitgleich mit der Anmeldebestätigung ausgestellt.

Der Preis schließt die Kosten für die Teilnahme einschließlich angekündigter Veranstaltungsunterlagen und Verpflegung während der Veranstaltungszeiten mit ein. Er beinhaltet jedoch nicht: Übernachtungskosten, Parkgebühren, Aufwand für An- und Abreise und Verpflegung außerhalb der Veranstaltungszeiten.

3. Stornierung von Teilnehmer/innen
Anmeldungen zu Veranstaltungen können bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei storniert werden. Anmeldungen zum Unternehmer-Erfolgsforum können bis sechs Wochen vor dem Unternehmer-Erfolgsforum kostenfrei storniert werden. Die Stornierungserklärung bedarf der Schriftform bzw. muss per E-Mail an info@intes-akademie.de übersandt werden, um wirksam zu werden; rein mündliche Absagen haben keine Geltung.

Bei Storno der Teilnahme an Veranstaltungen ab vier Wochen (28 Kalendertagen) vor Veranstaltungsbeginn werden 50% des Teilnahmepreises berechnet. Bei Storno ab zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichterscheinen wird der volle Teilnahmepreis berechnet. Sie können jedoch Ersatzteilnehmer benennen, die der Zielgruppenbeschreibung der betreffenden Veranstaltung entsprechen.

Hinsichtlich des Unternehmer-Erfolgsforums gilt abweichend davon: Bei Storno ab sechs Wochen (42 Kalendertagen) vor Veranstaltungsbeginn werden 50% des Teilnahmepreises berechnet. Bei Storno ab drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichterscheinen wird der volle Teilnahmepreis berechnet. Sie können jedoch Ersatzteilnehmer benennen, die der Zielgruppenbeschreibung des Unternehmer-Erfolgsforums entsprechen.

4. Programmänderungen und Absagen durch den Veranstalter
Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir uns als Veranstalter Änderungen im vorgesehenen Programm vorbehalten, z.B. weil einzelne Referenten kurzfristig ersetzt werden müssen oder die Gewichtung der ausgeschriebenen Inhalte und Programmpunkte situationsbedingt angepasst wird.

Ebenso bitten wir um Verständnis, dass wir (z.B. pandemiebedingt) ein Präsenzformat kurzfristig in ein digitales oder hybrides Format umwandeln.

Darüber hinaus bitten wir um Verständnis dafür, wenn wir Veranstaltungen bzw. das Unternehmer-Erfolgsforum ganz absagen müssen – z.B. wegen zu geringer Teilnehmerzahl, pandemiebedingt, aufgrund behördlicher Anordnung und/oder höherer Gewalt.

Bei Umwandlung des Formates von Präsenz auf digital oder hybrid erhalten Sie von uns ein reduziertes Angebot zur Teilnahme, das Sie jedoch ablehnen können. Bei Ihrer Ablehnung erhalten Sie den in Rechnung gestellten Veranstaltungspreis zurück. Dies gilt sowohl für Veranstaltungen als auch für das Unternehmer-Erfolgsforum.

Bei Absagen ganzer Veranstaltungen veranstalterseitig erstatten wir allen zu dem Zeitpunkt angemeldeten Teilnehmer/innen den in Rechnung gestellten Veranstaltungspreis zurück. Dies gilt auch für das Unternehmer-Erfolgsforum.

Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.

5. Haftung
Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter haftet insbesondere nicht für Schäden, die durch Unfälle oder Verlust/Diebstahl von in den Veranstaltungsraum eingebrachten Gegenständen, insbesondere Garderobe oder Wertsachen, entstehen. Ausgenommen hiervon sind Schäden, die auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen des Veranstalters zurückzuführen sind.

6. Begleitende Arbeitsunterlagen
Der Veranstalter haftet nicht für die Inhalte der Vorträge oder der veranstaltungsbegleitenden Unterlagen, sofern kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden des Veranstalters oder eines Erfüllungsgehilfen des Veranstalters vorliegt.

7. Urheberrecht
Vom Veranstalter ausgegebene Veranstaltungsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne schriftliche Einwilligung des Veranstalters vervielfältigt, weitergeleitet oder anderweitig genutzt werden. Sie sind ausschließlich für den bzw. die Veranstaltungsteilnehmer/in vorgesehen.

8. Datenschutz
Hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Veranstaltungsteilnehmer/innen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt allein deutsches Recht. Soweit gesetzlich zulässig, wird als Gerichtsstand Bonn vereinbart.