Östereichischer Governance Kodex für Familienunternehmen

Leitlinien für die verantwortungsvolle Führung von Familienunternehmen und Unternehmerfamilien

Im Jahr 2005 haben das Bankhaus Spängler – Family Management, die INTES Akademie für Familienunternehmen und Weissmann & Cie. in Zusammenarbeit mit dem WirtschaftsBlatt den ersten Österreichischen Governance Kodex für Familienunternehmen vorgestellt. Mit dem Kodex haben die Initiatoren den Familienunternehmen und ihren Partnern einen verlässlichen Rahmen für die Beurteilung und Optimierung ihrer individuellen Governance-Strukturen gegeben. Der Kodex wurde 2011 von einer erweiterten Kommission überarbeitet (2. Fassung).

Auf Initiative des Bankhaus Spängler – Family Management und der INTES Akademie für Famili-enunternehmen, ein Unternehmen der PwC-Gruppe, wurde nun die 2. Fassung des Kodex aus dem Jahr 2011 überprüft und weiterentwickelt. Dabei wurden die praktischen Erfahrungen mit dem Kodex sowie die theoretischen Diskussionen um die Governance in Familienunternehmen berücksichtigt. Zudem wurde die Kommission um weitere Familienunternehmer und Wissenschaf-ter ergänzt. Die Neuauflage trat im Juni 2017 in Kraft und ersetzte den ursprünglichen Kodex aus dem Jahr 2011.

Governance Kodex Österreich zum Download.