Kompetent als Gesellschafter | INTES Akademie

Unser Qualifizierungsangebot für Gesellschafter

Kompetent als Gesellschafter

Den Gesellschaftsvertrag verstehen, Bilanzen lesen können, die eigene Rolle verantwortungsvoll wahrnehmen

Mehr als die Hälfte der Anteile deutscher Familienunternehmen gehören Gesellschaftern, die nicht in ihren Unternehmen tätig sind. Wiederum mehr als die Hälfte dieser Eigentümer konzentrieren sich in ihrem Berufsleben auf gänzlich andere Dinge als Unternehmensführung oder Unternehmenskontrolle. Ein gewisses kaufmännisches und inhaberstrategisches Rüstzeug ist jedoch unerlässlich, um der Verantwortung als Gesellschafter gerecht zu werden. Es nützt dem Unternehmen, der Familie und dem einzelnen Gesellschafter, wenn sich die nicht im Unternehmen tätigen Inhaber und Familienmitglieder ein Grundwissen über Familienunternehmen aneignen. Sie finden leichter in ihre Rolle im Familienunternehmen – sei es als Gesellschafter, Beirat oder als Familienmanager. Das erhöht die Professionalität der Entscheidungsprozesse und verbessert den Familienfrieden.
Unser Qualifizierungsprogramm bietet Gesellschaftern und Familienangehörigen eine qualitativ hochwertige Ausbildung, damit Sie ihrer Verantwortung als Gesellschafter gerecht werden können.

Kom­pe­tent als Ge­sell­schaf­ter: Kom­pakt­work­shop 1
"Ei­gen­tum, Füh­rung und Kon­trol­le im Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men"
15.-16. September 2022 in Berlin

Kom­pe­tent als Ge­sell­schaf­ter: Kom­pakt­work­shop 2
"Bilanzen, Geld und Vermögen"
27.-28. Oktober 2022 in Berlin

Inhaber-Strategietage

Bearbeitung der Kernfragen in Familie und Unternehmen – auf dem Weg zur Familienverfassung

Nur wenn die In­ha­ber wis­sen, was sie wol­len, hat das Un­ter­neh­men eine Zu­kunft. Leich­ter ge­sagt, als ge­tan. Denn Un­ter­neh­mens-, Fa­mi­li­en- und Ein­zel­in­ter­es­sen un­ter ei­nen Hut zu brin­gen, ver­langt schwie­ri­ge Ent­schei­dun­gen auf für Un­ter­neh­mer un­ge­wohn­tem Ter­rain. Un­ter­neh­mer­fa­mi­li­en müs­sen vie­le Fra­gen be­ant­wor­ten.

In die­sem 2-Ta­ges-In­ten­siv-Work­shop zei­gen Ih­nen un­se­re lang­jäh­rig er­fah­re­nen Mo­dera­to­ren, wie Sie als In­ha­ber­fa­mi­lie bzw. Ge­sell­schaf­ter­kreis die Kern­fra­gen ge­mein­sam und struk­tu­riert an­ge­hen. Sie ge­ben Hin­wei­se, wie sich ein sol­cher Pro­zess auch bei Be­den­ken in­ner­halb der Fa­mi­lie in Gang brin­gen lässt.

Da­bei prä­sen­tie­ren sie wich­ti­ge Er­kennt­nis­se auf der Ba­sis von 20 Jah­ren Er­fah­rung in der Er­ar­bei­tung von Fa­mi­li­en­ver­fas­sun­gen, ge­hen in Ein­zel- und Grup­pen­ar­bei­ten auf Ihre in­di­vi­du­el­le Kon­stel­la­ti­on ein und prä­sen­tie­ren Best-Prac­tice-Bei­spie­le aus an­de­ren Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men. Ne­ben den stra­te­gi­schen Fra­ge­stel­lun­gen wer­den auch Um­set­zungs­fra­gen dis­ku­tiert, wie z. B. die recht­lich-steu­er­li­chen Im­pli­ka­tio­nen ein­zel­ner Lö­sungs­an­sät­ze und die even­tu­ell dar­aus fol­gen­de not­wen­di­ge An­pas­sung des Ge­sell­schafts­ver­trags, von Tes­ta­men­ten oder Erb­ver­trä­gen.

Inhaber-Strategietage: 

19. bis 21. September 2022 in Kitzbühel

23. bis 25. Mai 2023 auf Sylt