"Familienunternehmen in der Krise?" - Der UnternehmerBrief 1/2020 | INTES Akademie

Newsroom

"Familienunternehmen in der Krise?" - Der UnternehmerBrief 1/2020

Kommt jetzt der Aufschwung oder die Dauerkrise?

Die vorliegende Ausgabe widmet sich der Frage, wie Familienunternehmer mit den beiden wohl größten Krisen unserer Zeit umgehen, der Corona- und der Klimakrise. Dazu haben wir mit vielen Unternehmern gesprochen.

"Schwer getroffen, aber gut gerüstet", so beschreibt Inka Wichmann in "Vom Umgang mit der Krise" die Situation vieler Familienunternehmer. Lesen Sie, wie diese sich gegen die Folgen der Pandemie stemmen und welche Rolle dabei eine gute Eigenkapitalbasis spielt. Dominik von Au beleuchtet, wie die Corona-Krise alte Strukturen aufrbricht und die Veränderungsbereitschaft in Familienunternhemen zugunsten der Themen der NextGen (z.B. Digitalisierung) erhöht.  Im Unternehmer-Interview "Klimaschutz versus Marktwirtschaft" präsentieren Dr. Karl Tack (Rhodius) und Michael Hetzer (Elobau) Ihre Antworten auf die Frage, ob und wie sich ökonomische Interessen und Klimaziele miteinander vereinbaren lassen.

Lesen Sie außerdem das NextGenProtrait mit Nora Fehlbaum über ihre Rollenfindung als Nachfolger im Familienunternehmen und sich verändernde Arbeitsumgebungen.

Die vollständige Ausgabe finden Sie hier.