Newsroom

Verantwortungspreis

Familienunternehmer mit besonderer unternehmerischer Verantwortung können sich jetzt für den Berenberg-Preis für unternehmerische Verantwortung bewerben! 

Seit 2014 zeichnet Berenberg regelmäßig deutsche Familienunternehmen aus, die auf kreative Weise gesellschaftliches Engagement und Unternehmenszweck miteinander verbinden. Die Auszeichnung soll die sichtbare Würdigung eines Unternehmens sein, das dieses Verantwortungsbewusstsein in beispielhafter und inspirierender Weise demonstriert.

Im vergangenen Jahr ging der Preis an das pharmazeutische Unternehmen Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH aus dem nord-rheinwestfälischen Langenfeld, dessen Mitarbeiter in zahlreichen Projekten mit dem Motto „Orthomol mit Herz“ u.a. für das Kinder- und Jugendhilfswerk ARCHE gesammelt haben.

Die unabhängige Jury besteht aus Dr. Dominik von Au  (INTES Akademie für Familienunternehmen), Dr. Florian Langenscheidt (Autor und Verleger), Dr. Hans-Walter Peters (Berenberg), Prof. Dr. Michèle Morner (Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaft Speyer) und Dr. Uwe Jean Heuser (die ZEIT, Ressortleiter Wirtschaft).

Bewerben kann sich jedes deutsche Familienunternehmen, das sich in besonderer Weise engagiert. Bewerbungsschluss ist der 15. August 2018. Weitere Infos unter:  www.berenberg.de/verantwortungspreis