Inhaber-Strategietage

Im Kreis von Unternehmern und Angehörigen werden die existenziellen Fragen diskutiert, die sich Unternehmer für die Zukunft von Unternehmen und Familie stellen – rund um Familienstrategie, Governance, Nachfolge und Investmentpolitik. Zusammen mit Ihnen erarbeiten wir ein Grundgerüst für Ihre Familienverfassung.
Beginn
20.05.2019 - 18:00
Ende
22.05.2019 - 16:00
Preis
1990 EUR zzgl. MwSt.
Begleitpersonen 20% Nachlass. Der Preis enthält die Teilnahme am Gesamtprogramm, Tagungsunterlagen und die Verpflegung während der Inhaber-Strategietage. Die Preise für Übernachtung mit Frühstück entrichten Sie bitte gesondert vor Ihrer Abreise im Hotel.

Eine Familie, eine Haltung

Nur wenn die Inhaber wissen, was sie wollen, hat das Unternehmen eine Zukunft. Leichter gesagt, als getan. Denn Unternehmens-, Familien- und Einzelinteressen unter einen Hut zu bringen, verlangt schwierige Entscheidungen auf für Unternehmer ungewohntem Terrain. Unternehmerfamilien müssen viele Fragen beantworten:

  • Wer aus der Familie soll künftig welche Rolle übernehmen?
  • Was tun, wenn keine Nachfolger da sind – oder es zu viele Anwärter gibt?
  • Ist unser Unternehmen nachfolgefähig – oder müssen wir es dafür verändern?
  • Welche Regeln zu Vergütung, Ausschüttung und Ausscheiden brauchen wir?
  • Wie gehen wir mit einer wachsenden Gesellschafterzahl um? Wie mit divergierenden Interessen von tätigen und nicht tätigen Gesellschaftern?

In diesem 2-Tages-Intensiv-Workshop zeigen Ihnen unsere langjährig erfahrenen Moderatoren, wie Sie als Inhaberfamilie bzw. Gesellschafterkreis die Kernfragen gemeinsam und strukturiert angehen. Sie geben Hinweise, wie sich ein solcher Prozess auch bei Bedenken innerhalb der Familie in Gang bringen lässt.

Dabei präsentieren sie wichtige Erkenntnisse auf der Basis von 20 Jahren Erfahrung in der Erarbeitung von Familienverfassungen, gehen in Einzel- und Gruppenarbeiten auf Ihre individuelle Konstellation ein und präsentieren Best-Practice-Beispiele aus anderen Familienunternehmen.

Neben den strategischen Fragestellungen gehen sie auch auf Umsetzungsfragen ein, wie z. B. die rechtlich-steuerlichen Implikationen einzelner Lösungsansätze und auf die eventuell daraus folgende notwendige Anpassung des Gesellschaftsvertrags, von Testamenten oder Erbverträgen.

Wer sollte teilnehmen?

Geschäftsführende Gesellschafter, nicht im Unternehmen aktive Gesellschafter, Familienmitglieder ohne Gesellschafterstatus und (potenzielle) Nachfolger.
Gerne gemeinsam! Gerade der gemeinsame Besuch der Inhaber-Strategietage kann einen gemeinsamen Blick verschaffen und wichtige Impulse setzen.

Wann ist die Teilnahme besonders gewinnbringend?

  • Die Übertragung von Vermögensteilen an die nächste Generation steht an
  • Sie haben noch keine Familienverfassung oder der Prozess ist ins Stocken geraten
  • Sie wollen mit Ihren Mitgesellschaftern in einen Dialog über die Zukunft des Unternehmens treten
  • Sie wollen Führung und Kontrolle in der nächsten Generation anders organisieren und sind dabei, die entsprechenden Strukturen zu schaffen
  • oder Sie überarbeiten derzeit Ihre Familienverfassung, möchten Ihre Ideen validieren und suchen den Austausch mit anderen Familien zum Thema

Programm im Detail

Zurück zur Listenansicht